Akupunktmassage nach Penzel

Die Akupunktmassage nach Penzel (APM) ist eine Meridiantherapie, die ihre Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin besitzt. Sie wurde von dem deutschen Masseur Willy Penzel auf der Basis der Chinesischen Meridianlehre entwickelt und stellt ein Behandlungsverfahren dar, welches in der Wirkung mit der Akupunktur zu vergleichen ist.

In der chinesischen Energielehre wird davon ausgegangen, dass alle Beschwerden mit Energieflussstörungen einhergehen. Mit Hilfe eines Massagestäbchens werden Meridiangruppen stimuliert, um das aus dem Gleichgewicht geratene Energiesystem wieder auszugleichen.

Die Anwendungsgebiete der Akupunktmassage sind sehr vielfältig, sie entsprechen der WHO-Indikationsliste für Akupunktur. Dazu gehören z.B.: Kopfschmerzen, Migräne, Nervenschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Tennisellenbogen, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Nasennebenhöhlenentzündung etc. Auch Beschwerden während der Schwangerschaft können behandelt werden. Eine weitere Indikation sind Störfelder, die durch Narben entstehen können, z.B. nach Kaiserschnitt, Knieoperationen etc.

Die Akupunktmassage ist eine sehr angenehme, entspannende Therapie, die je nach Krankheitsbild kombiniert und ergänzt wird mit Körper- oder Ohrakupunktur, AkupunkturDorntherapie, Elementen aus der Fußreflexzonentherapie und dem Reiki oder Bestrahlung. Dadurch entsteht eine sehr effektive und wohltuende ganzheitliche Behandlungsmethode.

Dauer der Behandlung: ca. 1 Stunde
Kosten: 30,- bis 40,- Euro

Ohrakupunktur

Wie bei der Fußreflexzonenmassage unter den Füßen, so gibt es auch am Ohr Zonen, die in Beziehung stehen zu allen Körperregionen und Organen. Die Ohrakupunktur, auch Aurikulotherapie genannt, wird begleitend oder auch als eigenständige Methode angewendet, z.B. bei der Behandlung von Allergien, Süchten etc.